09/04/2015

Nikon erhält bei den TIPA-Awards 2015 Auszeichnungen für die D810, D5500 und COOLPIX P610

Nikon gab heute bekannt, dass gleich drei seiner Produkte bei den äußerst prestigeträchtigen TIPA-Awards 2015 (Technical Image Press Association) ausgezeichnet wurden.

IPA, die führende globale Vereinigung von Foto- und Imaging-Magazinen, hat den Preis „BEST DSLR PROFESSIONAL“ (Beste Profi-DSLR) an die Nikon D810, den Preis „BEST DSLR ENTRY LEVEL“ (Beste Einsteiger-DSLR) an die Nikon D5500 und den Preis „BEST SUPERZOOM CAMERA“ (Beste Superzoom-Kamera) an die Nikon COOLPIX P610 vergeben.

Die TIPA-Awards wurden in diesem Jahr in Dubai von 28 unabhängigen Foto- und Imaging-Magazinen aus 15 Ländern von fünf Kontinenten gewählt. Bei der Ermittlung des Gewinners in den einzelnen Kategorien berücksichtigte die Jury die folgenden Punkte: Innovation, den Einsatz von Spitzentechnologie, Design und Ergonomie, Benutzerfreundlichkeit sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis.

TIPA „BEST DSLR PROFESSIONAL“ (Beste Profi-DSLR): Nikon D810

Die Nikon D810 ist eine DSLR mit 36,3 Megapixeln und einem Sensor im FX-Format, der ohne einen optischen Tiefpassfilter auskommt. Die Kamera kann Bilder in voller Auflösung bei einer Bildrate von bis zu 5 Bildern pro Sekunde und erweiterter Rauschunterdrückung im ISO 64-12.800-Bereich aufnehmen. Dieser Bereich ist auf ISO 32-51.200 erweiterbar. Außerdem kann die Kamera Videos in Full-HD-Qualität aufzeichnen. Die 3-D-Color-Matrixmessung III basiert auf einem RGB-Sensor mit 91.000 Pixeln, der praktisch das gesamte Bildfeld erfasst, und Nikons Motiverkennungssystem. Daraus resultiert eine ausgewogene Belichtungssteuerung selbst in schwierigen Lichtsituationen. Auch die Autofokussteuerung, Weißabgleich und i-TTL-Blitzbelichtungssteuerung profitieren von der Motiverkennung. Für Videographen bietet die D810 eine unkomprimierte HDMI-Ausgabe, eine integrierte, konfigurierbare Zeitrafferfunktion, kontinuierlichen Autofokus und volle manuelle Kontrolle. Die Kamera verfügt über zwei Speicherkartenfächer für SD- und CF-Speicherkarten.

TIPA BEST DSLR ENTRY LEVEL (Beste Einsteiger-DSLR): Nikon D5500

Die leichtgewichtige und kompakte DX-Format DSLR Nikon D5500 enthält einen 24,2-Megapixel-CMOS-Sensor und kann bis zu 5 Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung und Full-HD-Videos mit einer Auswahl von vier verschiedenen Bildraten von 24p bis 60p aufnehmen. Sie verfügt über einen in ihrer Klasse führenden Nikon 39-Punkt-Autofokus, während das moderne 3D-Tracking (Motivverfolgung) auch bei den kleinsten Objekten den Fokus behält – gleich, wie sich diese bewegen. Der ISO-Empfindlichkeitsbereich liegt zwischen ISO 100-25.600. Die D5500 ist die erste Nikon DSLR mit einem neig- und drehbarem LCD-Touchscreen (8,1 cm). Der ergonomisch gestaltete, tiefe Griff sowie das leichte und schlanke Gehäuse sorgen für ultimativen Komfort. Mithilfe der Nikon Wireless-App können Nutzer die Kamera mit einem kompatiblen Smartphone oder Tablet verbinden – drahtlos und ohne Hot Spot. Zahlreiche kreative Modi ermöglichen es dem Nutzer, Aussehen und Stil jedes Bildes zu personalisieren.

TIPA BEST SUPERZOOM CAMERA (Beste Superzoom-Kamera): Nikon COOLPIX P610

Mit einem bemerkenswerten optischen 60-fach-Zoom (24-1440 mm entsprechend Kleinbild) und integrierten NIKKOR ED-Glas-Linsen kann die P610 bis zu 7 Bilder pro Sekunde (volle Auflösung) und Full-HD-Videos aufnehmen. Hierbei hält der optische Dual-Detect-Bildstabilisator (VR) das Bild auch bei maximaler Teleposition ruhig. Die Kamera verfügt über einen 16-Megapixel-CMOS-Bildsensor, einen elektronischen Sucher sowie über einen 7,5 cm großen neig- und drehbaren LCD-Monitor – beide mit einer Auflösung von 921.000 Bildpunkten. Die Aufnahmefunktionen umfassen Filtereffekte und Spezialeffekte sowie einen Makromodus und Zeitraffer-Video. Die P610 verfügt über integriertes GPS und ermöglicht dem Nutzer das einfache Senden von Bildern an ein kompatibles Smartphone oder Tablet mithilfe integrierter WLAN- und NFC-Konnektivität. Die Snap-Back-Zoom-Taste ermöglicht das erneute Erfassen eines Motivs, das kurzzeitig aus dem Sichtfeld gerückt ist. Der Brennweitenbereich des Objektivs läßt sich mit Dynamic Fine Zoom auf 120-fach erweitern.