Nikon Imaging | Deutschland | Europa

14-06-2018

Nikon kündigt die Entwicklung des AF-S NIKKOR 500 mm 1:5,6E PF ED VR an

Neues Teleobjektiv mit fester Brennweite bietet überragende Flexibilität und hervorragende Abbildungsleistung

Nikon freut sich heute die Entwicklung des AF-S NIKKOR 500 mm 1:5,6E PF ED VR anzukündigen: Ein Supertele-Objektiv mit fester Brennweite, das mit Nikons digitalen Spiegelreflexkameras des FX-Formats kompatibel ist.

Das leistungsstarke AF-S NIKKOR 500 mm 1:5,6E PF ED VR ist deutlich kleiner und leichter als andere Objektive der gleichen Brennweite, da eine Phasen-Fresnel-(PF-)Linse vom gleichen Typ eingesetzt wurde, wie in dem bereits im Januar 2015 vorgestellten AF-S NIKKOR 300 mm 1:4E PF ED VR. Mit diesem kompakten NIKKOR-Objektiv ist das Fotografieren aus der Hand sehr einfach. Dank seiner Portabilität eignet es sich insbesondere für dynamische Motive in der Sport- und der Tierfotografie.

Weitere Informationen zur Einführung dieses Produkts folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

 

Über die Phasen-Fresnel-(PF-)Linse von Nikon

Die von Nikon entwickelte Phasen-Fresnel-(PF-)Linse sorgt für eine herausragende Farbfehlerkorrektur in Kombination mit einer normalen Glaslinse. Durch den Einsatz einer Phasen-Fresnel-(PF-)Linse kann das Objektiv mit weniger Linsenelementen bemerkenswert kompakt und leicht konstruiert werden.